Die Zweisamkeit der Einzelgänger Lesung mit Joachim Meyerhoff



Hörbar gut!
Eine Veranstaltungsreihe rund ums Hörbuch in Zusammenarbeit mit der Stiftung Südtiroler Sparkasse

 



Der Erzähler aus dem Romanzyklus „Alle Toten fliegen hoch“ hat uns schon viele unglaublich wahre Geschichten aufgetischt: Von einer Kindheit auf dem Gelände einer Psychiatrie, von einem Schüleraustausch in den USA und vom skurrilen Leben bei den Großeltern während des Schauspielstudiums an der genauso berühmten wie verstörenden Otto-Falckenberg-Schule. Im neuen Roman ist er nun als Jungschauspieler in der Provinz angekommen – und endlich verliebt! In Hanna, eine überintelligente Studentin, in Franka, eine Tänzerin mit unwiderstehlichem Hang, die Nächte durchzufeiern und sich massieren zu lassen, und in die Bäckersfrau Ilse. Drei Frauen auf einmal? Geht das gut? Natürlich nicht! Joachim Meyerhoff, vielfach preisgekrönter Autor und Schauspieler am Wiener Burgtheater, kann einfach beides: schreiben und lesen. Hören Sie selbst!

 

Montag, 5. März 2018 - Bozen, Waltherhaus
Dienstag, 6. März 2018 - Schlanders, Kulturhaus "Karl Schönherr"

Beginn: jeweils 20.00 Uhr
Eintritt: 6 €
Karten unter Tel. 0471-313800 oder bei Athesia-Ticket

 

.....................................................................................................................................................................................