Sprachstelle - Vortrag

Die Zukunft des Journalismus

27.11.2018 ; 20:00 ; Bozen, Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann

Neue Wege zur Qualität

Verlässlich recherchierte Information, spannend erzählt und sprachlich vorbildhaft verpackt – das erwarten wir von gutem Journalismus. Neben ansprechenden Texten braucht es treffende Bilder, immer häufiger auch multimediale Zusatzangebote. In unserer digitalisierten Welt soll das außerdem noch schnell gehen und möglichst nichts kosten. Ein Wunschtraum? Die Journalistin Pauline Tillmann war drei Monate lang in den USA unterwegs, um über die Zukunft des Journalismus zu recherchieren. Das eBook „10 Trends für Journalisten von heute“, das sie danach verfasst hat und das man sich kostenlos herunterladen kann, stimmt nicht in das gängige Klagelied über den Niedergang der Schreibkultur ein sondern zeigt auf, wie Qualitätsjournalismus – auch unter erschwerten Bedingungen – gelingen kann. In ihrem Vortrag gewährt sie allen Mediennutzern Einblick in die moderne, multimediale journalistische Arbeit und zeigt mögliche Zukunftsszenarien auf.

Pauline Tillmann (35) hat Politikwissenschaft, Soziologie und Psychologie studiert. Seit 2007 ist sie als Reporterin für die ARD im Einsatz und hat mehrere Jahre als freie Auslandskorrespondentin in St. Petersburg gearbeitet. Im Mai 2015 hat sie das digitale Magazin „Deine Korrespondentin“ gegründet, bei dem zehn Korrespondentinnen über spannende Frauen weltweit berichten. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Sie engagiert sich für Nachwuchsjournalisten und ist in der Journalistenfortbildung tätig. Außerdem ist sie Mutter von zwei Kindern.

Zeit: Dienstag, 27. November 2018, 20 Uhr
Ort: Bozen, Landesbibliothek Dr. F. Teßmann, Armando-Diaz-Straße 8
Eintritt frei

Veranstaltungsinfo als PDF

Eine gemeinsame Veranstaltung der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut und der Landesbibliothek Dr. F. Teßmann
 



alle Veranstaltungen anzeigen