Konzert

Im Auftrag des Herrn

06.11.2018 ; 20:00 ; Bozen, Keller der Stiftung Südtiroler Sparkasse

Eine Verneigung vor Tom Waits


Mit whiskeygetränkter Stimme
„Im Auftrag des Herrn“ ist der Versuch einer Annäherung an das musikalische Phänomen Tom Waits. Der Schauspieler Thomas Schrimm und der Musiker Johannes Mittl, passionierte Waits-Fans und erprobte Interpreten seiner Musik und Theaterstücke, haben sich 20 Songs aus dem riesigen Schaffenswerk Waits' herausgesucht – etwa die Hälfte davon aus seinen Bühnenwerken „Woyzeck“ und „Alice“ – und interpretieren sie auf ihre ganz eigene Weise. Natürlich fällt auch ein Blick auf Stationen aus Waits‘ Biographie. Die in seinen Texten behandelten Themen sind zeitlos aktuell: Gemeinschaft, Gewalt, Machtlosigkeit, Übermacht, Vergänglichkeit, Altern, Sterben. Dabei wusste er, dass man nur so tun kann, als würde man die Welt verstehen. Bei aller Verweigerung, die oftmals aus seiner Musik spricht, haben Tom Waits' Lieder doch immer auch etwas Humorvolles.
Dank Schrimm, „der die raue, whiskeygetränkte Stimme Waits perfekt imitiert und mit dessen Gaukler-Image auf der Bühne zu spielen versteht, wird der Abend zu einer bitterzarten Reise zwischen Traum und Wahn“. (Donaukurier)

Ein Gastspiel des Metropoltheaters, München

Von und mit:
Thomas Schrimm und Johannes Mittl (Klavier)


Dienstag, 6. November 2018
Bozen, Keller der Stiftung Südtiroler Sparkasse, Talfergasse 18

Beginn: 20 Uhr
Keine Einführung
Dauer: ca. 1 Stunde 10 Minuten, keine Pause
Eintritt: 14 €
Karten im Südtiroler Kulturinstitut und bei Athesia

Hinweis: Beachten Sie auch die Aufführungen von Alice


In Zusammenarbeit mit




alle Veranstaltungen anzeigen