###USER_SALUTATION###,

mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm geht es im neuen Jahr weiter: Ilija Trojanows Erfolgsroman "Macht und Widerstand" können Sie in einer Bühnenfassung sehen; um "Hetze im Netz" geht es hingegen im Vortrag der Sprachwissenschaftlerin Konstanze Marx.

Ihr Südtiroler Kulturinstitut

Überblick

Theater: Macht und Widerstand

JuKiBuZ: Mit dem Geschichtenkalender durch das Jahr

Vortrag: Hetze im Netz - Sprache und Cybermobbing

Presseakademie: Moderation von Diskussionen und Veranstaltungen

Sprachstelle: Leseclub - neue Bücher im Gespräch

Bücherwelten 2019: Eröffnung

Tagung: Südtirol und die Literatur

Theater: Macht und Widerstand

Ein Gastspiel des Staatsschauspiels Hannover in Kooperation mit dem Deutschen Theater Berlin


Bulgarien. Zwei Biografien: Die des Anarchisten Konstantin, der zehn Jahre in Haft saß, und die seines Folterers Metodi. Konstantin sucht nach Dokumenten für das Erlebte - mit wenig Erfolg. So bleiben Opfer und Folterer aufeinander angewiesen durch die Zeugenschaft, die nur sie sich gegenseitig ablegen können. Mehr


Mittwoch, 9. Jänner 2019 in Bozen, Waltherhaus
Donnerstag, 10. Jänner 2019 in Meran, Stadttheater (Achtung: Terminänderung)

© Katrin Ribbe

JuKiBuZ: Mit dem Geschichtenkalender durch das Jahr

Für Kinder ab 4 Jahren


Nach einem einstimmenden Vorleseerlebnis können die Kinder an drei Nachmittagen einen Jahreszeiten-Kalender basteln, der vier passende Geschichten beinhaltet. Der Kalender bietet immer wieder schöne Leseanlässe für die ganze Familie (mit Anmeldung). Mehr


Freitag, 11. Jänner, 18. Jänner und 25. Jänner 2019
Bozen, Waltherhaus, JuKiBuZ

Vortrag: Hetze im Netz – Sprache und Cybermobbing

Mit Konstanze Marx, Sprachwissenschaftlerin


Cybermobbing ist eine Form von sprachlicher Gewalt im Netz, die gezielt eingesetzt wird, um eine Person zu verletzen. In ihrem Vortrag wird  die Referentin die sprachlichen Muster des Cybermobbings aufdecken und Beispiele gelungener Reaktionen auf die Hetze im Netz zeigen. Mehr


Mittwoch, 16. Jänner 2019, 20 Uhr
Bozen, Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann

Presseakademie: Moderation von Diskussionen und Veranstaltungen

Mit Dietmar Gaiser, Moderator und Journalist


Der Referent macht Sie auf die Wirkung von Stimme, Gestik und Kleidung aufmerksam; er zeigt Ihnen, welche Arten von Anmoderation es gibt, wie Sie einen Fragenkatalog erstellen, die Teilnehmer miteinander ins Gespräch bringen können, ... Mehr

Montag, 4. Februar 2019 und Dienstag, 5. Februar 2019, 9-17 Uhr
Bozen, Waltherhaus, VHS-Seminarraum
Anmeldeschluss: 21. Jänner 2019

Sprachstelle: Leseclub - neue Bücher im Gespräch

Mit Margot Schwienbacher Pichler, Literaturvermittlerin


Sie sind neugierig darauf, was es an lesenswerten Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt gibt? Sie haben Lust, mit anderen über Bücher, die Literatur und eigene Lektüreeindrücke zu diskutieren? Im Leseclub haben Sie die Möglichkeit dazu. Mehr


3 Treffen: 31. Jänner, 14. März und 16. Mai 2019, jeweils 18-19.30 Uhr
Bozen, Parkhotel Luna Mondschein
Anmeldeschluss: 21. Jänner 2019

Bücherwelten 2019: Eröffnung

© Claus Setzer


Mit Alexander Skipis, Börsenverein des Deutschen Buchhandels

"Wann stirbt das Buch?" - Alexander Skipis spricht in seiner Eröffnungsrede über die Frage, welche Rolle das Buch in den Lebensentwürfen der Zukunft spielen wird. Ein Plädoyer dafür, weiterhin Bücher zu produzieren, zu verkaufen und zu lesen. Mehr


Dienstag, 22. Jänner 2019, 18 Uhr
Bozen, Waltherhaus, oberes Foyer

 

Tagung: Südtirol und die Literatur

Neue Perspektiven auf lesenswerte Texte


Das Gedenkjahr „100 Jahre Südtirol“ ist Anlass dafür, einen Blick auf die Literatur aus und über Südtirol zu werfen: von Prosa über Lyrik bis zum Theater. Junge WissenschaftlerInnen geben fundierte Informationen über wichtige literarische Werke Südtirols und über Rechercheplattformen dazu sowie jede Menge Lektüretipps. Mehr


Mittwoch, 6. Februar 2019, 9-17 Uhr in Bozen, Waltherhaus
Anmeldeschluss: 23. Jänner 2019

Förderer & Sponsoren

Gefördert von

In Zusammenarbeit mit

© Südtiroler Kulturinstitut
Schlernstraße 1 - 39100 Bozen
Tel. +39 0471 313800, Fax: +39 0471 313888, E-Mail: info@kulturinstitut.org, Homepage: www.kulturinstitut.org
Besuchen Sie uns auch auf Facebook
Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: abmelden