###USER_SALUTATION###,

Zum Abschluss der Presseakademie-Saison blicken wir mit "Multimedia-Storytelling" auf ein zukunftsweisendes Thema. In die Vergangenheit hingegen verschlägt es den Historiker und Erfolgsautor Philipp Blom, der in der Reihe "Hörbar gut!" zu Gast sein wird. Und für alle, die sich für die Tücken des Deutschlernens interessieren, habe ich den passenden Buchtipp.

Ich wünsche Ihnen einen schwungvollen Start in den Frühling!

Monika Obrist - Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut
sprache@kulturinstitut.org - Tel: ++39-0471-313820

Presseakademie: Multimedia-Storytelling

mit Barbara Weidmann-Lainer, Crossmedia-Journalistin, Dozentin


Wie erzählt man eine Geschichte auf vielen Kanälen? In diesem Praxis-Workshop verschaffen Sie sich einen Überblick über multimediale Erzählformen und Produktionstechniken. So werden Ihre Texte durch Audios, Videos und Bewegtgrafiken zum multimedialen Erlebnis. Mehr


Montag, 6. Mai und Dienstag, 7. Mai 2019 in Bozen, Waltherhaus
Anmeldeschluss: 15. April 2019

Philipp Blom: Eine italienische Reise

© Bogenberger Autorenfotos

Lesung & Musik - Cello: Christophe Coin

Geschichte und Musik sind die Leidenschaften des Historikers und Autors Philipp Blom. In seinem neuen Buch „Eine italienische Reise“ verbindet er beides zu einer spannenden Spurensuche, die ihn auch nach Südtirol führt. Mehr
 

 

Montag, 6. Mai 2019, 20 Uhr - Bozen, Waltherhaus
Karten unter Tel. 0471-313800 oder bei Athesia-Ticket
 

Aus der Reihe "Hörbar gut!" der Stiftung Südtiroler Sparkasse

Buchtipp: Abbas Khider "Deutsch für alle"

© Hanser Verlag

Ein humorvolles Buch über die Tücken des Deutschlernens.

1996 floh Abbas Khider aus dem Irak, seit 2000 lebt er in Deutschland. Heute ist er ein erfolgreicher Schriftsteller. Nur drei deutsche Wörter kannte er, bevor er nach Deutschland kam: Hitler, Lufthansa und Scheiße - ausgerechnet das letztgenannte Wort lernte er als Flüchtling in Bozen.

In seinem neuen Buch „Deutsch für alle. Das endgültige Lehrbuch“ beschreibt er auf äußerst amüsante Art die vielen Schrecken jedes Deutschlernenden (von trennbaren Verben bis unaussprechlichen Umlauten) und macht Vorschläge für eine grundlegende Reform des Deutschen.

„Dies Büchlein ist ernsthafter sprachwissenschaftlicher Schwachsinn“, schreibt Abbas Khider selbst. Für jeden Deutschsprechenden gibt es wohl kaum eine vergnüglichere Art, sich der Besonderheiten der eigenen Sprache bewusst zu werden. Und alle Deutschlernenden haben in Abbas Khider ihr humorvollstes Sprachrohr gefunden.
 

"Deutsch für alle" ist im Hanser Verlag erschienen. Mehr Infos zum Buch
 

Förderer & Sponsoren

Gefördert von

Die KLANGfeste sind ein Kultursponsoring der

Konzertpaten der KLANGfeste

Gönner der KLANGfeste

In Zusammenarbeit mit

© Südtiroler Kulturinstitut
Schlernstraße 1 - 39100 Bozen
Tel. +39 0471 313800, Fax: +39 0471 313888, E-Mail: info@kulturinstitut.org, Homepage: www.kulturinstitut.org
Besuchen Sie uns auch auf Facebook
Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: abmelden