Sprachstelle - Seminar

Presseakademie: PR-Fotos mit Pep

03.04.2019 - 04.04.2019 ; Bozen, Waltherhaus

Gute Bilder, gute Bildtexte

Emotionen, Aktion und Originalität, das ist der Mix, aus dem erfolgreiche PR Fotos gebraut werden. Mit starken PR-Bildern schaffen Sie den raffinierten Spagat zwischen Fotojournalismus und Werbefotografie und platzieren Ihre Meldung werbewirksam in den Medien.
Lernen Sie in diesem Seminar mit dem Fotografen Erol Gurian, wie Sie wegkommen vom langweiligen Klischee und hin zu Fotos, die den Blick des Betrachters magisch anziehen. Der Journalist Philip Wolff zeigt Ihnen außerdem kurz, wie Sie die Fotos auch mit guten Bildtexten verbinden.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle, die in Journalismus oder PR arbeiten und einzigartige PR-Fotos schießen wollen.

Diese Themen erwarten Sie:

  • Hitparade und Analyse der besten aktuellen PR-Fotos (mit Übung)
  • Kreatives Brainstorming für bessere Bildideen (mit Übung)
  • Theorie der Bildsprache im PR-Kontext
  • Kleines Einmaleins der Fototechnik
  • Available Light: der beste Freund der Fotografin (mit Übung)
  • Großes Duell: Smartphonekamera vs. Spiegelreflex (mit Übung)

Referent: Erol Gurian, Fotograf, Fotojournalist und Dozent, Philip Wolff, Textchef des deutschen Playboy
Zeit: Mittwoch, 3. April 2019 und Donnerstag, 4. April 2019, jeweils 9-17 Uhr (inkl. 1 h Mittagspause)
Ort: Bozen, Waltherhaus, Schlernstraße 1, VHS-Seminarraum
Beitrag: 269 €
Anmeldung: Volkshochschule Südtirol, Tel. 0471-061444, info(at)volkshochschule.it; www.presseakademie.it
Anmeldeschluss: 20. März 2019
TeilnehmerInnen: maximal 10

Erol Gurian ist Fotograf, Fotojournalist und Dozent. Seine preisgekrönten Fotografien erscheinen in internationalen Medien. Er unterrichtet unter anderem an der Akademie der Bayerischen Presse und der Deutschen Journalistenschule. www.gurian.de, www.gurian-fototraining.de

Die Presseakademie ist eine gemeinsame Seminarreihe der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut und der Volkshochschule Südtirol

Das Presseakademie-Programm 2018/19 als PDF oder zum Blättern



alle Veranstaltungen anzeigen