Theater

Häuptling Abendwind oder Das gräuliche Festmahl

28.10.2020 ; 20:00 ; Brixen, Forum

v​​​on Johann Nestroy


MITTEILUNG: Aufgrund der sich verschärfenden Covid-19-Situation musste das Schauspiel Leipzig die Gastspieltournee in Südtirol leider kurzfristig absagen. Anstelle von "Der Gott des Gemetzels" wird folgendes Stück aufgeführt:


Häuptling Abendwind oder Das gräuliche Festmahl
Nestroy entführt das Publikum in seinem letzten Stück – uraufgeführt 1862 – in das exotische Ambiente einer Südseeinsel. Hohe Politik wird dort gepflogen, die Indianerhäuptlinge haben den Charme von Wiener Hausmeistern und den Höhepunkt bildet das obligatorische Festbankett. Nur: 
Was kredenzt man einem Stammeshäuptling, wenn die Vorräte erschöpft sind? Wenn davon vor allem auch die diplomatische Stabilität der politischen Beziehungen abhängt, muss da schon mehr auf die Tafel als ein paar Bananen und Kiwis. Und so muss für einen ordentlichen Braten schon mal einer der Untertanen (oder besser noch: ein Fremder!) seinen Kopf – beziehungsweise seine Lenden hinhalten. 
Nestroy bricht mit seinem schwarzen Humor die hohe Politik herunter auf das Selbstverständnis des Wiener Proleten und erschafft eine sozialkritische Satire über Wilde und Zivilisierte. In der Ein-Mann-Fassung von Christian Higer wird Nestroys Klassiker zu einem komödiantischen, makaber-lustvollen und appetitanregenden Kabarettabend.


Ein Gastspiel des Landestheaters Linz
Indianische Faschingsburleske in einem Akt mit Musik von Jacques Offenbach


Regieassistenz und Abendspielleitung:
Nina Metzger

Inspizienz:
Marko Pammer

Von und mit:
Christian Higer


Mittwoch, 28. Oktober 2020 - Brixen, Forum

Beginn: 20 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde 30 Minuten, keine Pause
Keine Einführung!
 

Informationen zum Ticketkauf


Unterstützt von



alle Veranstaltungen anzeigen