Lesung mit Musik

Zorro - Rächer der Würstelmänner

29.04.2019 ; 20:00 ; Schlanders, Kulturhaus "Karl Schönherr"
30.04.2019 ; 20:00 ; Bruneck, Ragenhaus

Fritz Karl & OÖ. Concert-Schrammeln


Wiener Gemüt und Heurigenstimmung
Mit dem Wiener ist nicht zu scherzen, wenn es um die Wurst geht. Wer sich etwa – noch dazu im feinen Anzug – an einer Würstelbude die schamlose Behauptung erlaubt, eine Burenwurst bestünde aus Rossfleisch, hüte sich vor Zorro, dem Rächer der Würstelmänner, der einem kurzerhand mit der Senfspritze ein großes, gelbes Zett aufs Sakko appliziert. So zumindest erzählt es H. C. Artmann in seinem legendären Buch „Im Schatten der Burenwurst“. Witziges und Skurriles aus der Welthauptstadt des schönen Scheins versammelt dieser musikalisch-literarische Abend mit dem Schauspieler Fritz Karl und den OÖ. Concert-Schrammeln. Texte von H. C. Artmann, Helmut Qualtinger und den Wiener Kaffeehausliteraten aus der Zeit des Fin de Siècle rund um Karl Kraus, Anton Kuh, Peter Altenberg und Alfred Polgar begegnen den melancholischen und tänzerischen Melodien der für Wien typischsten Musikform: der Schrammeln.
Wenn Fritz Karl liest, dann ist es eher ein Spielen, bei dem er – wie in seinen vielen TV-Filmen – nahtlos in die unterschiedlichsten Rollen schlüpft.

Sprecher: Fritz Karl
1. Violine: Peter Gillmayr
2. Violine: Kathrin Lenzenweger
Schrammelharmonika: Andrej Serkov
Kontragitarre: Guntram Zauner

Montag, 29. April 2019 - Schlanders, Kulturhaus „Karl Schönherr“
Dienstag, 30. April 2019 - Bruneck, Ragenhaus

Beginn: 20 Uhr
Keine Einführung
Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause
Transport-Service: Kulturbus Obervinschgau

Informationen zum Ticketkauf


In Zusammenarbeit mit
              

Unterstützt von


 




alle Veranstaltungen anzeigen